die Kerzen-Meditation

Nimm Dir eine Viertelstunde ungestörte Zeit und Ruhe.

Zünde eine Kerze an und plaziere diese auf einem ansonsten freigeräumten Tisch.

Setze Dich bequem auf einen Stuhl an den Tisch, in etwa einem Meter Abstand zu der brennenden Kerze.

Schaue nun einige Minuten in aller Ruhe die Kerze an. Versuche dabei jede Einzelheit wahrzunehmen.

Schließe nun die Augen und stelle Dir die Kerze vor Deinem geistigen Auge vor. Sieh jede Einzelheit, die Dir im Gedächtnis ist. Sieh die Bewegung der Flamme vor Deinem inneren Auge. Mache das Bild so lebendig wie möglich!

Nun öffne die Augen wieder und vergleiche Deine Vorstellung mit der realen Kerze.

Wiederhole diese Übung einige Male hintereinander und an verschiedenen Tagen.

Wenn Du die Kerze lebendig vor deinem geistigen Auge sehen kannst, dann gehe zu komplexeren Gegenständen über, die Du regelmäßig visualisierst.