Ernährungsgrundlagen (Teil 01)

Flüssigkeitshaushalt

  • 1,5 bis 2 Liter Wasser oder Kräutertee über den Tag verteilt.

Säure-Basen-Haushalt

Nicht basische Nahrungsmittel sind vorteilhaft, sondern Nahrungsmittel, die so verstoffwechselt werden, daß sie letztlich im Gewebe Säuren neutralisieren können!
Beispiele:

  • Sauerkraut